Sonntag, 30. Januar 2011

unser neuer Fernseher.........





liegt auf dem Sofa, bzw. auf Eis.........

oder wenn Tiere in die Jahre kommen......

kürzlich beschlossen mein GöGa und ich, nachdem ich tagelang nörgelnd, über das schlechte Bild unseres Altgerätes meckernd durch die Fernsehwelt zog, ein neues
Gerät uns zuzulegen.
Also bekam ich erst einmal einen Crashkurs über HDI, oder war es HDMI und LED usw.usw.
Verstanden habe ich recht wenig davon, ist mir ehrlich gesagt auch egal, ich muß
nur wissen, wo der Anschaltknopf ist und
ganz wichtig, wo mein Strickzeug sich befindet.

Ja, soweit so gut......
wenn da nicht.....
noch unsere Hündin wäre......

Eine Dame im reiferen Alter, die seit Sommer letzten Jahres, ein paar gesundheitliche Probleme hat. Bisher kontrollierbar, aber vergangene Woche verschlechterte sich ihr Zustand drastisch. Sie bekam einen Vaginaltumor. Dieser Tumor, hing wie ein Fleischklops aus der Öffnung heraus und sah wirklich schlimm aus.
Unsere Tierärztin gab uns den Rat sofort mit ihr in die Tierklink zu fahren.
Dort erfolgte dann, eine Blutuntersuchung, Ultraschalldiagnostik und einiges mehr. Zum Glück erwies sich, das die Gebährmutter und die anderen Organe in Ordnung sind. Der OP-Termin wurde auf den nächsten Tag festgelegt.

Während der Wartezeiten in der Klinik, lernt man natürlich sehr viele andere Tierhalter, mit ihren treuen Begleitern kennen.
Man schließt sich sozusagen, kollektiv zusammen und das Leiden der Tiere wird in eine Art Top-Ten Liste eingetragen.

Die weiße Maus von gegenüber, viele würden im normalen Leben auf den Tisch springen,
ist ja aufeinmal sooo niedlich......

der übergwichtige Kater rechts in der Ecke, den man sonst verflucht, wenn er zum hundersten Mal den Garten umgräbt,
wird zum hübschesten Kater der Welt........

und der Riesenhund gleich in der Mitte, wenn man diesen auf der Straße begegnet, würde man die Seite wechseln,
ach Gott, was für ein treues Seelchen...........

aber wie gesagt, leiden verbindet........
man tauscht sich aus.....
über Katzen-Hunde- Nagerfutter, was ist das Beste?
Tips zur Fellpflege werden gegeben....
wie wird man Schuppen im Fell los.........
das wird ausprobiert und wenn es denn gelingt, werde ich es der Bloggerwelt mitteilen.......

mein persönlisches Highlight aber, war die Dame, die mir mitteilte, daß mein Kaffee aus dem Automaten fertig ist, "bevor er kalt wird"
Danke dafür nochmal..........

ein Besuch der lohnt.........
ich meine Theaterkarten, sind ja auch nicht gerade preiswert..........

P.S. Vor dem OP-Termin meinte unsere Hündin,
Mensch, daß ist mir alles zu lästig, ich erledige das jetzt mal selbst,
und biß sich kurzerhand den Tumor ab und nach tierärztlicher Begutachtung,
hat sie saubere Arbeit geleistet,
hoffen wir nur, daß dieser nicht bösartig ist, das Ergebnis steht noch aus.

1 Kommentar:

Katarina hat gesagt…

Tja, selbst ist die Hündin - gut gemacht, finde ich! Manchmal wissen die Tiere wirklich besser, was gut ist für sie! Und vermutlich war diese action erst noch bekömmlicher für den Geldbeutel ... vielleicht wollte eure Hündin ja auch nur einen Beitrag an die Theatertickets leisten oder so?
Herzlich,
Katarina