Sonntag, 10. August 2014

die Woche der...

Merkwürdigkeiten.......... unsere Teichbewacher.......aus Gusseisen........
davon besitzen wir zwei......plaziert auf dem Holzsteg am Teich.............sie schauen den Fischen beim Schwimmen zu...........oder werden zur Beschwerung der "Regenbogenmaschine" benutzt........ sehr gerne kriechen Schnecken darunter.......deshalb hebt GöGa sie abends an.....er sucht immer seine Feinde im Garten.......... und als er eines abends eine davon anhob.......kam sie zum Vorschein.........
mir ist immer noch nicht klar, wie sie es schafft darunter zu kommen.......denn es ist eine wirklich fette Kröte..... Mensch Mädel hast du ein Glück gehabt........das ich nicht das Teil angehoben habe....... vor Schreck hätte ich sicherlich das gusseiserne Teil fallen lassen und dann wären es jetzt zwei...... ihr kennt die Regenbogenmaschine noch nicht? dann schaut mal hier..........

Pechmarie..........

Es begab sich vor einiger Zeit........da buchte Tochterkind N. für sich und ihren Freund.....Karten für das Turnier im wunderschönen Münster incl. Hotelzimmer........ Wochen vorher freute sie sich schon auf dieses Ereignis......... zum allerersten mal wollte oder sollte (weiß ich nicht so genau) auch der Freund mitkommen.....bisher traf sie sich dort mit Tochterkind M....und gemeinsam tauchten sie in die Welt der Pferde......... ja und diesmal war die Abfahrt......wie gewohnt um ca.fünf Uhr morgens von Berlin geplant.. kurze Zeit auf der Autobahn mußte Tochterkind feststellen............irgendetwas stimmt mit dem Auto nicht.......es machte so merkwürdige Geräusche.......also fuhr sie runter von der Autobahn.......schrieb mir eine SMS "kann ich dein Auto bitte haben".....da ich ja Frühaufsteherin bin las ich diese Mitteilung kurze Zeit später......und ich muß gestehen.....mein Handy liegt immer auf dem Nachttisch.......da ich das Haustelefon.....nicht hören würde........also rief ich sie an......freute mich über frische Brötchen.....die sie mitbrachten........und überließ ihr bereitwillig und im guten Glauben auf die Verlässlichkeit meines Fahrzeugs.......das Auto........zwischen Braunschweig und Hannover begann dann das Desaster.........erster Anruf: "während der Fahrt leuchtete die Batterieanzeige auf".........ich sagte ihr "schalte den Motor aus und starte neu","manchmal hat er das".....so gingen dann einige Anrufe hin und her......irgendwann machte das Auto garnichts mehr.......Finito completo...Ende.... aus....ja, nun war guter Rat teuer.........aber umsichtig wie Kind N.ist......ist sie Mitglied bei den sogenannten gelben Engeln.......und diesmal ohne gelb.....im wahrsten Sinn des Wortes.......nach nur ca.zehn Minuten......war dieser gute Mann vor Ort.....organisierte Abschleppwagen........Werkstatt und neue Lichtmaschine....... das alles auf einen Sonnabendmorgen.......die meisten Werkstätten schließen zeitig... dann der Wettlauf mit der Zeit....Abschleppwagen steht im Stau.....Werkstatt schließt bald.....Wochenende........mittlerweile.......klickte Kind M....sich auch in unsere wilden SMS Mitteilungen ein und gemeinsam versuchten wir die völlig verzweifelte Pechmarie zu besänftigen.......fünfhundert Euronen später.......konnten sie dann endlich ihre Reise fortsetzen....... bitte drücken wir gemeinsam die Daumen, dass die Rückfahrt nicht so ein Horrortrip wird.......... wie schrieb gleich B....mir "ein unvergessliches Wochenende"