Sonntag, 8. März 2015

Frühlingserwachen.......

stellt sich so langsam ein. Nachdem wir unsere geliebte Hündin in den Hundehimmel entlassen haben folgten für GöGa und mich die Erkältungsphasen und zwischenzeitlich durfte ich mich noch einer Zahn-Op unterziehen, anschließend erreichte mich noch ein Hilferuf aus dem Schwäbischen,stellte also mein eigenes Elend hintenan und fuhr für drei Tage dorthin. Dort wurde ich mit ganz viel Sonnenschein belohnt und bekam endlich das Gefühl, dass es wieder aufwärts geht. Gestrickt habe ich selbstverständlich und fertig geworden ist u.a. diese wunderschöne Wollmütze. Schon sehr lange suchte ich nach einer Anleitung für eine Mütze, die nicht bei jeder Kopfbewegung in die Augen rutscht, was bei den aus dicker Wolle gestrickten Mützen,leider öfter passiert. Diese Mütze ist ein Traum und die Passform perfekt. Gestrickt habe ich sie aus der Wolle von Wolleverliebt,die ich auf der Hobbymesse unter dem Funkturm gekauft habe,als im letzten Jahr der Import-Shop dort stattfand. Wenn ich richtig informiert bin, zieht die Hobbymesse um, schade eigentlich, die Kombination fand ich Klasse. Die wunderschöne Anleitung ist von hier und ich möchte mich ganz,ganz herzlich bedanken.
so und nun geh ich in den Garten.........Blumenzwiebeln streicheln.......... einen schönen Sonnensonntag euch allen.............

Kommentare:

J hat gesagt…

Hallo aus dem Süden,
wir sind nun fast alle wieder gesund und wie schon erwähnt sehr dankbar!
Du hast für Stella diesmal garkein Grabmal online angelegt... Wo soll ich denn jetzt die Kerze hinstellen...

Sonnige Grüße

Pu Poe Strickgedanken by Ute hat gesagt…

Hab ich sehr gerne gemacht, freue mich wenn es euch wieder gut geht.
Ja, vielleicht mache ich es noch mit Stella.
Lasst es euch gut gehen und
LG