Sonntag, 18. Dezember 2016

eine Frau muss tun..........

was eine Frau tun muss............ auch wenn es nach hinten losgeht............. schon immer wollte ich unbedingt....ein Lebkuchenhaus backen........ dann entdeckte ich im Internet.......ein sooo schönes Rezept.........tja, so dachte ich.... das ist es.......... erst einen halben Tag Zutaten gesucht........Lebkuchengewürz....... überall ausverkauft( ja, auch beim Lieblingsdiscounter von B...) schlussendlich ganz in der Nähe noch eine Packung bekommen.......Teig geknetet......gerollt........... gebacken......... aus den geplanten 3,5Std. Arbeitsaufwand....... wurden bei mir doppelt so viele......... dann endlich alles zusammengesetzt........mit Milchpackungen und Flaschen gestützt.........und abgewartet.........
hier kann man schon die leichte Schräglage erkennen.........
als ich dann versuchte die "Stützen" zu entfernen........bröselte es gewaltig...........und es sah so aus.........als wäre eine Abrissbirne........ durch die Gemäuer gefegt......... was bleibt............Lebkuchenreste bis zum abwinken......und die Erfahrung...........lieber kleiner anfangen......... aber wie heißt es so schön: hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen......... in diesem Sinne........wünsche ich meinen treuen Lesern.........wunderschöne Weihnachtsfeiertage......ein gesundes, kraftvolles neues Jahr....... und vor allen Dingen........den Menschen die ein besonders schlimmes Jahr hinter sich haben........von Herzen... ein besseres 2017.........

Sonntag, 13. November 2016

nur Dinge.............

die Freude bereiten.........okay, auch ein paar Pflichtarbeiten......aber ganz viel gestrickt......genäht, gebastelt..... wenn Urlaub.........dann richtig....... zuerst aber eine Aufnahme.......von der wunderschönen Amaryllis.........
sie wirkt so anmutig.......... dann ein fertiges Nähprojekt........ schon sehr lange lagerte dieser Stoff im Schrank......nun plötzlich wusste ich was ich daraus machen könnte.........
ein T-Shirt mit einem Tigerkopf aus Strasssteinen...........
der Schnitt ist aus der fashion Style 04/2015.............
so sieht es fertig aus...........aber schwierig zu fotografieren.......... dann habe ich eineinhalb Eichhörnchensocken gestrickt........
warum Eichhörnchen........ich liebe diese wundervollen Tiere.......... als ich noch sehr jung war.........so vor hundert Jahren...........musste ich oft mit meiner Mutter zum Friedhof gehen........damit sie die Gräber unserer Verwandschaft pflegen konnte................der Friedhof ist und war ein riesiges Gelände..........und als kleines Kind fand ich ihn total gruselig........... aber alleine zu Hause bleiben.........durfte ich nicht...........und als ich damals dort die Eichhörnchen entdeckte..........ging ich dann immer sehr gerne mit..........fortan hieß es........."komm wir gehen Eichhörnchen füttern"...........
das Muster gibt es bei Ravelry:und heißt Ekornsokkene..........allerdings habe ich die Socken von oben getrickt...........also musste ich das Muster.......... auf den " Kopf" stellen.............. außerdem habe ich noch eine Kette gewerkelt...........nämlich diese hier.........
diesen kleinen Webrahmen entdeckt und schwups wusste ich sofort was daraus werden würde.........gewebt und ein Band durchgezogen..........fertig ist meine neue "Webrahmenkette" das nächste Projekt ist entstanden...........als ich bei einem bekannten Kaffeeröster.......kleine Bügelapplikationen entdeckte...... und da es so lausig kalt geworden ist................ habe ich mir dunkelgraue Wolle herausgesucht...........meine Lieblingsanleitung geschnappt und losgelegt...... allerdings werde ich alle Applikationen aufnähen und nicht bügeln.....................
die Anleitung ist von hier ich bedanke mich herzlich dafür.........sie stricken sich so toll................ so das war meine Woche...........leider ist sie so schnell vorbeigegangen.........und morgen muss ich wieder arbeiten..................immer diese Störungen.... habe doch schon soooo viele neue Projekte in arbeit......u.a. Ringe herstellen...........mehr dazu bald...........

Sonntag, 23. Oktober 2016

Spätschicht...........

Kind N...............macht immer so schöne Strass Applikationen u.a. für den Stirnriemen ihres heißgeliebten Tom`s......... er könnte mittlerweile bei "Germanys next top Horse" mitmachen...........alles passt zusammen...........angefangen bei der Schabracke über Bandagen usw.....bis zur Reitkbekleidung.......alles muss stimmig sein........ ich hoffe nur, dass er, wenn er die pinkfarbenen Bandagen trägt........nicht von den anderen Pferden gemobbt wird............ aber diesmal hat sie eine tolle Farbwahl getroffen........ ihr Wunsch war, vier Stulpen ( keine Ahnung ob diese Bezeichnung richtig ist) die unter die Bandage kommen, zu nähen........und so kam sie gestern mit Stoffen und Volumenvlies zum Nähkurs zu mir.......... ich nähe ja schon einige Zeit........aber dies war auch für mich, eine kleine Herausforderung ........Jersey-stoff und Strechtsamt und Vlies zu nähen.......gar nicht so einfach.......... nach viereinhalb Stunden........nun das Ergebnis........
hier das Gesamtpaket............nicht schlecht für den Anfang, oder..............jetzt müssen sie sich nur noch im Alltag bewähren................

vergangenes Wochenende......................

haben wir den Gärten der Welt..........einen kurzen, sehr kurzen Besuch abgestattet......... laut Wetterbericht sollte es gegen Mittag aufklaren und die Sonne herauskommen......... das war aber absolut nicht der Fall.......und so sind wir nach einem kurzen Rundgang............. wieder zurückgefahren.........da wir innerhalb kurzer Zeit........so richtig durchgefroren waren................... schade eigentlich.......die Herbstfarben sind so wunderschön............
hier stellt man sich blauen Himmel und warme Sonnenstrahlen vor..............
im nächsten Jahr wird die Bundesgartenschau dort stattfinden............und ich denke..........diese werden wir uns ansehen.........

Sonntag, 9. Oktober 2016

Ende des Sommers...........

ich werde dann immer ganz, ganz schwermütig........ich mag keinen Winter........nee, ich möchte im Garten sitzen.......häkeln, stricken, Kaffee schlürfen und die Seele baumeln lassen..... keine fünfhundert Schichten anziehen müssen, damit ich nicht friere..........Winter hau ab.......ich brauch dich nicht......... deshalb habe ich den Sommer noch festgehalten.......nämlich hiermit........ gute Laune Topflappen........die Anleitung ist von hier herzlichen Dank dafür...........

kleiner Ausflug............

den Feiertag genutzt um dorthin zu fahren.............
angefangen auf dem Baumkronenpfad
von oben hat man einen wundervollen Blick........auf die Gebäude......einer längst vergangenen Zeit......... die Natur hat sich vieles zurückerobert.......und geballt mit den leuchtenden Herbstfarben.......ein Traum..........
unten wieder angekommen......machten wir einen kleinen Rundgang........mit anschließender Kaffeepause und Snack..........und warteten auf die einstündige Führung........."Zeitenwandel-Wandelzeiten"...
zwischendurch noch ein kleines Fotoshooting von meinem Häkel-Strick-Poncho...........
diverse Wollreste verarbeitet........der untere Teil wird gehäkelt......der obere Teil mit Rollkragen gestrickt.......Anleitung aus "die kleine Diana" attraktive Maschen Nr.9 2008........... ein perfekter Begleiter für diesen Tag.........denn im Schatten war es doch schon recht frisch.......................... während der Führung konnten wir noch kurz in den Badesaal und einen kleinen Einblick in ein Patientenzimmer werfen.........
nun wurde es auch Zeit für den Rückweg........ein Ausflug........ganz nach meinem Geschmack............

Sonntag, 18. September 2016

Samstag war´s.............

groß-einkaufs-tag.................nee,.....nicht was ihr denkt....ganz anders....... ein Spaziergang mit Elly..........zurück kam ich mit diesem hier............
hat Elly mir direkt vor die Füße gelegt.........natürlich ohne Perlen..........ganz vorsichtig hat sie mir die Muschel gebracht.......... die Beschädigung (Riss) hat GöGa der Muschel zugefügt..........weil er fast draufgetreten ist........irritiert durch meinen Freudenschrei........... und hier noch einmal mit meinem neuesten Strickprojekt.......
Noella aus der Herbstausgabe.........der Verena Stricken.............angeschlagen mit Wolle von Katia "Air Lux".............ein schönes glänzendes Garn........aber hier ist Ausdauer angesagt......... ich habe schon einige Wollsorten mit dem Muster ausprobiert...........aber bisher gefällt mir diese Wolle am besten............zeitgleich auf der Häkelnadel.....ein Totenkopftuch.........sollte hoffentlich...... vor Halloween fertig werden........... aber jetzt weiter zur Einkaufsliste............. als da wäre.... ein simpler Mauerstein.........irgendwer hat sein Bauschutt auf den Feldern abgeladen..........pfui, pfui so was macht man nicht............ einen davon habe ich mitgenommen........mal schauen was daraus entsteht..........ich wusste garnicht wie schwer diese Steine sind........eigentlich wollte ich drei mitnehmen.......aber nach den ersten paar Metern...... kam ich mit dem einen schon ordentlich in´s schwitzen..........ja, und GöGa amüsierte sich köstlich...........und wenn jeder einen Stein mitnimmt.........freut sich die Natur.......... Einkaufsliste Teil drei........eine Abdeckung für den Außenspiegel am Auto........nein, nicht auf dem Feld gefunden..........sondern auf der Straße.........und wink an Kind N..........er passt leider nicht......... aber das absolute Highlight............drei Zecken für Elly............. na, nun mal ehrlich..........kann ein Samstag......spannender sein...........................

ein Wochenende...............

ganz nach meinem Geschmack...... Freitag war in unserer Tageszeitung der Hinweis....... auf eine Lesung von Herman van Veen.........das konnte ich mir doch nicht entgehen lassen........ schließlich zähle ich......und das seit über dreißig Jahren zu seiner treuen Fangemeinde........für das Konzert im Dezember........habe ich mir bereits vor einem dreiviertel Jahr die Karte gekauft...... aber nun erst einmal zu Freitag..........dank dem Internet........konnte ich online eine Karte buchen........das ganze fand im Renaissance Theater statt...... ein kleines, aber feines Theater.......Herman van Veen wurde von seiner Gitarristin Edith Leerkes begleitet........er las aus seinem neusten Buch vor......und gab zusammen mit Edith.......noch zwei musikalische Einlagen.... sie beantworteten Fragen aus dem Publikum.........dabei habe ich festgestellt........das Herman teilweise sehr ausschweifend antwortete und Edith ihn dann wieder auf die Spur brachte...... sie sind wirklich ein eingeschworenes Team................. die beiden sorgten für einen kurzweiligen Abend......... nun besitze ich ein signiertes Buch...........YEEEEAAAAAAAAHH...........
Zitat von.... Oscar Wilde über Künstler....... Gedanke und Sprache sind für den Künstler Werkzeuge einer Kunst